Unsere Mitglieder im Fokus – Schankanlagen Fachbetrieb Ines Rütz

Heute möchten wir Dir mit dem Schankanlagen Fachbetrieb Ines Rütz ein Unternehmen vorstellen, dass bereits seit der Unternehmensgründung 2016 Mitglied des Fachverbandes Getränkeschankanlagen ist und sich so von Anfang an den Grundsätzen des Fachverbandes verschrieben hat, um unter anderem dank regelmäßig stattfindender Schulungen eine gleichbleibend hohe Servicequalität gewährleisten zu können. Zudem war Ines von 2017 bis 2020 Bezirksleiterin Nord. Seit der Umstrukturierung des Vorstandes im Jahr 2020 ist sie Beisitzerin im Vorstand des Fachverbandes und trägt so seit mehreren Jahren aktiv dazu bei, dass der Fachverband Getränkeschankanlagen einen wichtigen Beitrag für unsere Branche leisten kann.

Auf einen Blick – Die Eckdaten des Unternehmens

Einzugsgebiet:

  • Hamburg
  • Kreis Pinneberg

Gründungsjahr: 2016

Anzahl Mitarbeiter: 3 (Stand: 2024)

Mitglied im Fachverband Getränkeschankanlagen seit: 2016

Leistungen des Unternehmens

  • Reinigung & Desinfektion Getränkeschankanlagen
    • Bier
    • Premix
    • Wasser
  • Montage & Reparatur Getränkeschankanlagen
    • Bier
    • Wasser
  • Notdienst für Bestandskunden

Kontaktdaten

Post Adresse: Schankanlagen Fachbetrieb Ines Rütz, Osterholder Straße 28, 25482 Appen

Telefonnummer: +49 (0)4101 85 86 000

E-Mail-Adresse: info@schankanlagen-ruetz.de

Web-Adresse: www.schankanlagen-fachbetrieb.de 

Social Media Profile: –

Die Unternehmensgeschichte

Der Schankanlagen Fachbetrieb Ines Rütz wurde am 01. Januar 2016 gegründet. Hinter dieser Gründung steckt eine Geschichte, die zeigt, wie wichtig Quereinsteiger für die Getränkeschankanlagen Branche sind.

Ines Rütz, die Gründerin des Unternehmens, ist eine echte Quereinsteigerin, deren Leidenschaft der Gesellschaft etwas Gutes zu tun sie in die Getränkeschankanlagenbranche führte. Ines ist seit 1992 Mitglied der Feuerwehr. Bereits im Alter von 10 Jahren trat sie der Jugendfeuerwehr bei. Als sie 2000 zu alt für diese war, wurde sie Mitglied der Einsatzabteilung.

Nach Abschluss der Schule entschied sich Ines für eine Ausbildung zur Holzmechanikerin, die sie erfolgreich abschloss. Damit hatte sie die Grundlage für eine Tischlereikarriere geschaffen. Doch dank Jens Koester, dem Inhaber eines Schankanlagenunternehmens, der wie sie Mitglied in der Feuerwehr war, begann Ines berufliche Laufbahn in der Schankanlagen Branche und nicht in der Tischlerei.

Wie zahlreiche Quereinsteiger in unserer Branche arbeitete sich Ines im Schankanlagen Fachbetrieb Jens Koester von ganz unten nach ganz oben hoch. Um in die Branche reinzuschnuppern, stieg sie 2004 als 400 Euro Kraft in das Unternehmen ein. Die Arbeit, die sie hier kennenlernte, begeisterte sie so sehr, dass sie bald neue Kunden für den Schankanlagen Fachbetrieb gewann. Damit schuf sie zunächst die Grundlage für eine Teilzeit- und später für eine Vollzeitbeschäftigung in diesem Unternehmen.

Als sich der Fokus des Schankanlagen Fachbetrieb Jens Koester Fokus stärker in Richtung Onlinehandel verschob, fasste sich Ines 2016 ein Herz und machte sich in der Branche selbstständig die sie nach mittlerweile 12 Jahren besser kannte als die Tischlereibranche, in der sie ursprünglich Karriere machen wollte.

Heute sorgen Ines und ihr Team dafür, dass die Bestandskunden des Schankanlagen Fachbetrieb Ines Rütz jeden Tag den Durst ihrer Gäste löschen können, indem sie deren Schankanlagen regemäßig reinigen und warten. Kommt es trotz der regelmäßigen Wartung der Anlagen einmal zu einem Ausfall, behebt das Team diesen in der Regel selbst an Feiertagen innerhalb von 24 Stunden. Möglich ist dies unter anderem, weil der Betrieb seit vielen Jahren gute Beziehungen zu einem Großhandelspartner für Schankanlagen unterhält, der alle für Reparaturen notwenigen Ersatzteile auf Lager hat.

Der Schwerpunkt

Der Schwerpunkt des Unternehmens Schankanlagen Fachbetrieb Ines Rütz liegt auf dem Service am Kunden. Um diesen zu gewährleisten, beginnt jede neue Geschäftsbeziehung zu einem Kunden mit einem Vor-Ort-Termin. Bei diesem wird die Schanktechnik vor Ort besichtigt. Zudem werden die individuellen Bedürfnisse des Gastronomen geklärt.

Gastronomiebetriebe, die nach diesem Termin Bestandskunden des Unternehmens werden

  • haben einen festen persönlichen Ansprechpartner,
  • der jeden Reinigungsintervall pünktlich und zuverlässig durchführt und
  • im Rahmen des 24 Stunden Notdienstes dafür sorgt, dass stillstehende Technik schnell wieder läuft.

Im Folgenden schauen wir uns kurz an, wie diese drei Serviceversprechen für einen gleichbleibend hervorragenden Service sorgen.

Fester persönlicher Ansprechpartner

Kaum eine Schankanlage gleicht der anderen. Aus diesem Grund legt der Schankanlagen Fachbetrieb Ines Rütz großen Wert darauf, dass die Schankanlagen von Bestandskunden immer von dem gleichen Mitarbeitenden betreut werden. Lediglich urlaubs- oder krankheitsbedingt wird von diesem Grundsatz abgewichen.

Pünktlich & zuverlässig

In einer turbulenten Branche wie der Gastronomie, in der Kunden in der Regel kommen, wann sie möchten, sorgen feste Termine dafür, dass notwendige Routinearbeiten wie die Grundreinigung der Schanktechnik immer im Blick bleiben. Aus diesem Grund hat jeder Bestandskunde einen festen Wartungsintervall, zu dem die Servicetechniker des Unternehmens immer pünktlich erscheinen.

24 Stunden Notdienst

Dem 24 Stunden Notdienst des Schankanlagen Fachbetriebes Ines Rütz liegt die Philosophie der passionierten Feuerwehrfrau und Inhaberin des Unternehmens zugrunde. Wenn bei einem Bestandskunden potenzieller Umsatz verbrennt, weil die Schanktechnik stillsteht, kann dieser darauf vertrauen, dass das Team im Rahmen des 24 Stunden Notdienstes alles in seiner Macht Stehende tut, damit die Schanktechnik so schnell wie möglich wieder läuft.

Projekte

Der Schankanlagen Fachbetrieb Ines Rütz betreut Hotels, Restaurants, Kneipen, Lokale, Vereinsheime, öffentliche Auftraggeber, Unternehmen aus der Tourismusbranche und Eventlocations in Hamburg und im Kreis Pinneberg.

Lust Kunde zu werden?

Wüschst Du Dir, dass Ines Unternehmen in Zukunft Deine Schanktechnik betreut? Dann vereinbare doch jetzt gleich per Telefon oder E-Mail einen Vor-Ort Termin mit Ines Rütz, um ein individuell auf Deine Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot zu erhalten.

Neuer Job gefällig?

Du würdest gern als Quereinsteiger in der Schankanlagenbranche durchstarten und hast das Gefühl, dass Du gut in das Team des Schankanlagen Fachbetrieb Ines Rütz passen könntest? Du magst es auf Augenhöhe zu arbeiten? Du hast Lust auf regelmäßige Weiterbildungen und gesellige Teamevents?  

Du

  • hast eine abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung.
  • hast ein gutes technisches Verständnis,
  • bist zuverlässig und pünktlich,
  • arbeitest gern selbständig,
  • sprichst Deutsch auf C2-Niveau und
  • bist im Besitz eines Führerscheins der Klasse B?

Dann sende Ines Rütz gern eine E-Mail mit der Betreffzeile „Initiativbewerbung“ und dem folgenden Inhalt zu

  • Deine beruflichen Stationen der letzten 5 Jahre
  • Deinen aktuellen Wohnort
  • Deine E-Mail-Adresse und
  • Deine Telefonnummer

Alternativ kannst Du unsere Jobseite besuchen und schauen, ob eines unserer Mitglieder gerade aktiv nach Deinen Qualifikationen sucht.